3D Druckverfahren und Material Übersicht

3D Druck Hamburg Stereolithografie Drucktechnik und Fused Deposition Modeling
Sahar Kramper / Kramper 3D Druck und Design, 3D Druck Hamburg, SLA Druck, FDM Druck,
Detailgenauigkeit
100%
Oberflächenglätte
100%
Robustheit
Polymerresin 70%
Biokompatibel für medizinische Zwecke Zertifiziert
100%

Das SLA (Stereo-Lithographie) Verfahren steht für detailgetreue qualitativ hochwertige Drucke mit einer sehr glatten Oberflächenbeschaffenheit.

  • Ideal für funktionale Prototypen von einsatzfähigen Teilen 
  • Sehr hohe Verschleißfestigkeit
  • Die Modelle können in deiner Wunschfarbe lackiert werden

 Material Übersicht:

Photopolymerresin Hart

Geeignet für Prototypen als Anschauungsmodelle. Z.B Ringe, Figuren, Modellbau 

Photopolymerresin Flexibel

Geeignet für Prototypen die Dämpfen müssen und die in ihre Ursprungsform bei Widerstand  zurückkehren.

Polypropylähnliches Kunstharz

Bewegliche Prototypen, für einsatzfähige Teile. Sie können einen einen hohen Widerstand standhalten.

Sahar Kramper / Kramper 3D Druck und Design, 3D Druck Hamburg, SLA Druck, FDM Druck,
Detailgenauigkeit im vergleich zum SLA verfahren
67%
Oberflächenglätte
60%
Robustheit
Carbon Filament 80%
SLA Druck Hamburg - Stereolithographie - Laserdruck verfahren, Hamburg 3D Druck, Sahar Kramper,

Das FDM ( Fused Deposition Modeling) Verfahren steht für effiziente Drucke. Mittels Düse wird das Material schichtweise aufgetragen. Dieses Druckverfahren setzen wird für Modelle ein die eine glatte Auflagefläche aufweisen.

 

  • Die Modelle können in deiner Wunschfarbe lackiert werden

FDM Material Übersicht

PLA

Bio Kompatibel /

Geeignet für Prototypen mit glatter Auflagefläche.

 

 

PLA HT

Bio Kompatibel und

Hitzebeständig bis 120 Grad Celsius /

Geeignet für Modelle die Hitze ausgesetzt sind. 

 

 

ABS

Geeignet für belastbare Prototypen

 

Carbon 

Geeignet für belastbare Prototypen

Haltbarkeit
70%
Materialvielfalt zum Eingießen der Silikon Modelle
85%
Lebensmittelecht
100%
Silikonformen, Bäckerei 3D Druck, Modellbau 3D, 3D Druck Hamburg, Sahar Kramper, 3D verfahren Hamburg, 3D Innovation, SLA Stereo Lithographie verfahren 3D Druck, FDM Fused Deposition Modelling, Merchandising 3D

Silikonformen 

Als erstes wird ein 3D Druck von einem 3D Modell im hochwertigen 3D Laserdruckverfahren produziert.

Dieses Modell wird im Anschluss abgeformt.

Es ist auch möglich ein bestehendes Modell direkt abzuformen. 

 

Der Vorteil einer Silikon Form besteht darin:

 

  • die Haltbarkeit der Form 
  • das die Form mit vielen verschiedenen Materialien gegossen werden kann. (Epoxidharz, Keramik, Seife, Wachs, Zinn, Teig, PP Material etc.)
  • Lebensmittelechte Prototypen 
  • Kleinserien mit der Silikon Form selbst produzieren

Verschiedene Silikone stehen hier zur Auswahl:

Hitzebeständiges Silikon

Geeignet für Modelle die aus Metall ( z.B Zinn ) bestehen sollen oder Modelle die hohen Temperaturen ausgesetzt sind. (Z.B. Backformen) Das Silikon ist Lebensmittelecht (Zertifiziert).

Dehnbares Silikon 

Shore Härte von 40 - 100

Für Modelle die filigran sind und viele Details aufweisen.(Seifenmodelle, Kerzenmodelle etc.)